IHK-Tagesseminare

  • qualifizieren Sie in einem eng umrissenen Themenfeld.
  • dauern zwischen 8 bis 24 Unterrichtseinheiten (1 bis max. 3 Tage).
  • dienen dem Einstieg in ein neues Thema, der Auffrischung bzw. als gezieltes Training einzelner Kompetenzen.
  • können ggf. finanziell gefördert werden. Lassen Sie sich von uns beraten.

Sie erhalten ein anerkanntes IHK-Seminarzertifikat zum Nachweis Ihrer neuen Praxiskompetenzen.


IHK-Zertifikatslehrgänge

  • vermitteln Ihnen bereichsübergreifende Handlungs- und Entscheidungskompetenzen in einem weiter gefassten beruflichen Themenfeld.
  • erstrecken sich über eine Dauer von 3 bis 12 Monaten.
  • eröffnen Ihnen neue berufsrelevante Themen, die Ihnen aussichtsreiche Geschäftsmöglichkeiten bzw. attraktive berufliche Optionen bieten.
  • machen sich oft schon durch die Projektarbeit bezahlt, die Sie in der Regel spezifisch auf Ihr Unternehmen ausrichten können.
  • können ggf. finanziell gefördert werden.

Mit Ihrem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein anerkanntes IHK-Lehrgangszertifikat, das Ihre Qualifizierung dokumentiert.


 IHK-Prüfungslehrgänge

  • qualifizieren und trainieren Sie für einen bundesweit anerkannten IHK-Weiterbildungsabschluss zum Fachwirt, Meister, IT-Professional oder (Technischen) Betriebswirt.
  • sind Ihr Karrieresprungbrett für eine Tätigkeit als Fach- und Führungskraft.
  • sind gleichwertig zu akademischen Bachelor- bzw. Masterabschlüssen
  • werden i. d. R. über 12 bis 24 Monate berufsbegleitend unterrichtet.
  • können i. d. R. über das Aufstiegs-BAföG finanziell gefördert werden.

Die Lehrgänge bereiten Sie auf die bundesweit einheitlichen schriftlichen IHK-Prüfungen sowie das Fachgespräch/die Projektpräsentation vor, die zusammengenommen Ihren IHK-Weiterbildungsabschluss bilden. Mit Ihrem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein bundesweit anerkanntes IHK-Zeugnis.