e-Campus iPad App

Kursdetail

Ausbildung der Ausbilder (AEVO) (Blended Learning)

Prüfungslehrgang [?]
Prüfungslehrgang
Mit bis zu drei Jahren Dauer sind Prüfungsvorbereitungslehrgänge unsere längste Veranstaltungsart. Sie finden meist berufsbegleitend statt und bereiten Sie auf die Prüfung der Industrie- und Handelskammer vor. Die Inhalte werden anhand von Rahmenstoffplänen vermittelt, die aufgrund von Rechtsvorschriften und -verordnungen erstellt sind.

Ob Sie tatsächlich an der IHK-Prüfung teilnehmen, bleibt Ihnen freigestellt. Wollen Sie aber nicht nur die Inhalte lernen, sondern Ihre Qualifikation auch durch einen öffentlich-rechtlichen Abschluss dokumentieren, sollten Sie an der Prüfung teilnehmen. Hierfür müssen Sie Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, die von der Industrie- und Handelskammer vorab geprüft werden. Seit Juni 2010 sind in Baden-Württemberg diese Abschlüsse dem Abitur gleichgestellt, d. h. es kann ein Studium nach Wahl aufgenommen werden. In vielen Fällen können Sie für die Ihnen entstehenden Lehrgangskosten Förderung nach dem Weiterbildungs-BAFöG erhalten.

Kurstermine und Kursorte

(Details und Anmeldung siehe rechte Spalte)
17.09.2016 Karlsruhe
23.09.2017 Karlsruhe

Ihr Nutzen / Darum geht’s

Dieser Lehrgang ist der obligatorische Grundstein, um die Ausbildungseignungsprüfung nach AEVO zu absolvieren und in der Ausbildung aktiv zu sein. Ausbilder tragen in Unternehmen eine immer größere Verantwortung. Sie müssen AZUBIs branchengerecht und marktfähig qualifizieren und dazu beitragen, eine Bindung zum Unternehmen zu schaffen. Zudem haben Auszubildende einen Rechtsanspruch auf geregelte Standards in der Ausbildung. Der Lehrgang bereitet Sie praxisorientiert auf Ihre Rolle als Ausbilder vor. Weil gute Ausbildung ein wertvolles Instrument gegen den Fachkräftemangel ist.

Hinweis: Beim Blended-Learning-Lehrgang erhalten Sie die Lerninhalte aufbereitet für ein eigenverantwortliches Lernen mittels WLAN-Zugang. In den Phasen des Präsenzunterrichts können Fragen geklärt und Inhalte vertieft werden. Bitte informieren Sie sich über die Einzelheiten.

Lernziel


Durch Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeit sowie durch Einsatz moderner Medien und Unterrichtsmaterialien wird praxisbezogen auf den ausbildungsgerechten Umgang mit jungen Menschen hingearbeitet.

Der Lehrgang bereitet auf die Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer vor.

Lerninhalt

In diesem Lehrgang wird das erforderliche Wissen zur Gestaltung einer systematischen und zielorientierten betrieblichen Ausbildung in folgenden vier Handlungsfeldern vermittelt:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Zielgruppe

Personen, die in ihrem beruflichen Umfeld direkt, unmittelbar oder in Zukunft mit der Ausbildung betraut sind und die berufs- oder arbeitspädagogische Eignung nachweisen sollen (§ 2 der Ausbildereignungsverordung).

Voraussetzungen

Zur Prüfung gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen. Die persönliche und fachliche Eignung als Ausbilder wird nach § 30 Abs. 2 BBiG von der zuständigen Stelle (Ausbildungsberater) vor Ort geprüft. Das Bestehen der AEVO berechtigt also nicht automatisch zum Ausbilden.

Bei Fragen zur Prüfung wenden Sie sich bitte direkt an Frau Hoffart von der Prüfungsabteilung der IHK Karlsruhe. Sie ist erreichbar unter Tel. 0721/174-209 oder per E-Mail christina.hoffart@karlsruhe.ihk.de.

Dateien


ICH BERATE SIE GERN

Photo von Nina Koppanyi
Nina Koppanyi
Tel. 0721 174-342

Fax. 0721 174-251
koppanyi@ihk-biz.de

Kurstermine

17.09.2016 (KA)

Für diesen Termin anmelden noch freie Plätze verfügbar
Ort und Beginn:
Karlsruhe, 17.09.2016

Dauer: 80 U.-Std. (ca. 1,5 Monate)

Unterricht:
42 Ustd. Präsenzunterricht
(5 Termine: Samstag 08.00 - 14.45 Uhr)
38 Ustd. Selbstlerneinheiten

Kosten:
€ 680,00 *

Bitte beachten Sie bei Prüfungslehrgängen

Die Prüfungsgebühren der IHK sind im Preis nicht inbegriffen.

Die aktuellen Prüfungsgebühren erfahren Sie unter 0721 174-201.

Dieser Kurs kann mit bis zu 50% gefördert werden

Mehr Infos dazu

Diese Förderung kann in Form eines Bildungsgutscheins durch die Agentur für Arbeit gewährt werden. Ihr Berater bei der Agentur für Arbeit hilft Ihnen rund um das Thema Bildungsgutschein gerne weiter.

23.09.2017 (KA)

Für diesen Termin anmelden noch freie Plätze verfügbar
Ort und Beginn:
Karlsruhe, 23.09.2017

Dauer: 80 U.-Std. (ca. 1,5 Monate)

Unterricht:
42 Ustd. Präsenzunterricht
(5 Termine: Samstag 08.00 - 14.45 Uhr)
38 Ustd. Selbstlerneinheiten

Kosten:
€ 680,00 *

Bitte beachten Sie bei Prüfungslehrgängen

Die Prüfungsgebühren der IHK sind im Preis nicht inbegriffen.

Die aktuellen Prüfungsgebühren erfahren Sie unter 0721 174-201.

Dieser Kurs kann mit bis zu 50% gefördert werden

Mehr Infos dazu

Diese Förderung kann in Form eines Bildungsgutscheins durch die Agentur für Arbeit gewährt werden. Ihr Berater bei der Agentur für Arbeit hilft Ihnen rund um das Thema Bildungsgutschein gerne weiter.

Meldungen zum Kurs