Themenfeld Betriebswirtschaft: Betriebswirt, Wirtschaftsfachwirt, Industriefachwirt, Bilanzbuchhalter am Bildungszentrum der IHK in Karlsruhe

Entdecke, was in dir steckt!

Du hast deine Ausbildung beendet und bist bereit für den nächsten Schritt in Richtung Fach- oder Führungskraft? 

Wer heute beruflich durchstarten will braucht beides: Berufserfahrung und das notwendige Know-How fu?r mehr Verantwortung im Job.
Mit dem berufsbegleitenden IHK-Weiterbildungsprogramm bekommst du jetzt beides.

/ Kursdetails

geprüfte Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation IHK


Aktueller Kurstermin

Montag, 23.08.2021 in Karlsruhe

Alternative Kurstermine

Zu diesem Kurs gibt es derzeit keine Alternativtermine.

Ich berate Sie gerne!

Ulrike Gronert
0721/174-222
0721/174-251
info@ihk-biz.de
Dauer:
620 U.-Std. (ca. 15 Monate)
Unterricht:
jeden Di + Do: 18:00 - 21:15h
2-3 x Samstags pro Monat von: 08:00 - 14:30h

2 Vollzeitphasen:
Mo-Fr von 08:00 - 15:00 Uhr
23.08. - 27.08.2021
12.09. - 16.09.2022
Kosten:
3504,00 € Ratenzahlung möglich
ermäßigbar

Ihr Nutzen / Darum geht's

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmer mit kaufmännischer oder verwaltender Berufsausbildung und Berufserfahrung im Bereich Sekretariat, Büromanagement sowie Assistenz.

Lernziel

Ziel der Prüfung ist der Nachweis der Qualifikation zum "Geprüften Fachwirt für Büro- und Projektorganisation", insbesondere die Befähigung, Entscheidungsprozesse im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen zu koordinieren, Geschäftsprozesse im betriebswirtschaftlichen Umfeld zu steuern sowie Kundenbeziehungen in betrieblichen Leistungsprozessen zu gestalten. Dazu gehört auch das Planen, Organisieren, Koordinieren und Kontrollieren von Projekten und Veranstaltungen.

Lerninhalt

Arbeitsmethodik

1. Koordinieren von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen
Bewertung von Informationen und deren Aufbereitung für Entscheidungsprozesse unter Berücksichtigung der zu beteiligenden Organisationseinheiten
Auswahl geeigneter Techniken zur Beurteilung und Optimierung von betrieblichen Prozessen unter Berücksichtigung des Qualitätsmanagements
Verantwortliche Durchführung von betrieblichen Projekten unter Berücksichtigung des Projektmanagements
Anwenden von Methoden des Zeit- und Selbstmanagements zur Optimierung der Büro- und Arbeitsorganisation

2. Gestalten und Pflegen von Kundenbeziehung in betrieblichen Leistungsprozessen
Organisieren und Dokumentieren von kundenorientierten Projekten
Zielgruppen- und Marktanalysen unterstützen
Planen und Koordinieren von zielgruppen- und produktbezogenen Werbemitteln
Veranstaltungen planen, gestalten und durchführen
Kundenkontakte und -kommunikation unter Berücksichtigung
des betrieblichen Beschwerdemanagements und von Verhaltensregeln gestalten

3. Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld
Prozesse aus der Personalplanung begleiten, bei der Personalbeschaffung mitwirken und Personenbetreuung durchführen sowie Personalentwicklungsmaßnahmen umsetzten
Ausbildung planen, organisieren, durchführen und kontrollieren
Konflikte erkennen und analysieren, daraus Konfliktbewältigungsstrategien ableiten und umsetzten
Moderation von Projektgruppen vorbereiten und unter Einsatz von Kommunikations- und Präsentationstechniken durchführen

4. Steuern von Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld
Aufbereiten von Kennzahlen zur Unterstützung der Steuerung betrieblicher Entscheidungsprozesse
Koordinieren von Aufgaben des Einkaufs und der Beschaffung
Beurteilen von Datenbanksystemen und anderen bürowirtschaftlichen Anwendungen für den zielorientierten Einsatz
Im Rahmen des Wissensmanagements Erfahrungen und Informationen sichern sowie einen Austausch ermöglichen

Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.
nachweist.

Hinweise
Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines "Geprüften Fachwirts für Büro- und Projektorganisation" haben.
Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Hinweis Ausbildereignung:
Mit der erfolgreich abgelegten Fortbildungsprüfung nach dieser Verordnung wurden auch die berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach § 30 Absatz 5 des Berufsbildungsgesetzes nachgewiesen.

Dateien

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.