Handel/Logistik

/ Kursdetails

Das Ausfuhrverfahren ATLAS


Aktueller Kurstermin

Mittwoch, 16.06.2021 in Karlsruhe

Alternative Kurstermine

Zu diesem Kurs gibt es derzeit keine Alternativtermine.

Ich berate Sie gerne!

Ulrike Gronert
0721/174-222
0721/174-251
info@ihk-biz.de
Dauer:
8 U.-Std. (1 Tag)
Unterricht:
Mi, 9:00 - 17:00 h
Kosten:
340,00 €
nicht ermäßigbar

Ihr Nutzen / Darum geht's

Zielgruppe

Mitarbeiter/ -innen mit Vorkenntnissen im Exportgeschäft sowie Auszubildende (Groß- und Außenhandel und Industriekaufleute) im 3. Ausbildungsjahr, Sachbearbeiter im den Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung, die in der Exportabwicklung noch sicherer werden wollen.

Lernziel

Die Teilnehmer/ -innen lernen die verschiedenen Exportpapiere kennen. Anhand konkreter Aufgabenstellungen aus der Praxis lernen die Teilnehmer, die Formulare ordnungsgemäß auszufüllen.

Lerninhalt

Zoll-Grundlagen
- Europäische Union/ Drittländer
- Zollunion mit der Türkei
- Verzollung/ Unionsware/ Drittlandsware
- Warentarif-Nr./ Harmonisiertes System
- Vereinfachungen bei der Ausfuhr: AEO, SDE (früher ZA) und andere

Das Ausfuhrverfahren ATLAS
- Einstufige und zweistufige Ausfuhranmeldung
- Ausführer, Empfänger und Anmelder nach UZK
- ATLAS-Codierungen: Geschäftsarten, Zollverfahren, Genehmigungscodierungen (Y901 etc.), Verkehrszweige, statistischer Warenwert und weitere
- Ausfuhrkontrolle: Dual-Use, Finanz-Sanktionslisten, kritische Empfängerländer
- Übungsbeispiel: Ausfuhr in Drittländer im Notverfahren EPAS
- Ausfuhrbegleitdokument, Ausgangsvermerk und "Alternativ-AGV"

Einführung in die Exportkontrolle
- Embargomaßnahmen und Codierungen (Y920 etc.)
- Sanktionierte Personen und Organisationen, Hinweise zur Prüfung
- Güterbezogene Exportkontrolle und Codierungen (Y901 etc.)
- Ausfuhrgenehmigung und Auskunft zur Güterliste

Voraussetzungen

keine

Dateien

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.