/ Kursdetails

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe


Dauer:
40 U.-Std. (5 Tage)
Unterricht:
Mo. bis Fr. 08:00-16:00 Uhr
(Donnerstag frei)
Samstag 08.00 - 12.00 Uhr
Kosten:
460,00 €
nicht ermäßigbar

Ihr Nutzen / Darum geht's

Dieser Lehrgang bereitet Sie optimal auf die Sachkundeprüfung nach § 34a der Gewerbeordnung vor. Behandelt werden alle Prüfungsinhalte, von den Fragen des Bürgerlichen Rechts, des Strafrechts und Waffenrechts über Unfallverhütungsvorschriften und Deeskalationstechniken bis zu den Grundzügen der Sicherheitstechnik. Sie üben sowohl für Ihre schriftliche als auch für die mündliche Prüfung. Wer mit Engagement an diesem Lehrgang teilnimmt, kann der Sachkundeprüfung entspannt entgegensehen.

Zielgruppe

Mitarbeiter im Schutz- und Sicherheitsgewerbe. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung.

Lernziel

Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach
§ 34a (GewO).

Lerninhalt

Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
Gewerberecht
Datenschutzrecht
Bürgerliches Recht
Straf- und Verfahrensrecht
Waffenrecht
Unfallverhütungsvorschriften für Wach- und Sicherungsdienste
Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
Grundzüge der Sicherheitstechnik
Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung

Voraussetzungen

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen und zur Prüfung wenden Sie sich bitte direkt an Frau Scheffert von der Rechtsabteilung der IHK Karlsruhe. Sie ist erreichbar unter Tel. 0721/174-456 oder per E-Mail sonja.westermann@karlsruhe.ihk.de.

Dateien

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.