Agil denken, erfolgreich handeln

|   Startseite

Durch die Digitalisierung sind viele Unternehmen gefordert, ihre Mitarbeiter, ihre Prozesse und ihre Unternehmenskultur kontinuierlich weiterzuentwickeln. Agile Mindsetter (IHK) sind speziell qualifizierte Führungskräfte, die diesen Change-Prozess lenken und leiten, indem sie die Veränderungsbereitschaft im gesamten Unternehmen stärken. Die hierfür erforderlichen Strategien und Methoden vermittelt das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe (IHK-BIZ) in einem neuen IHK-Zertifikatslehrgang „Agiler Mindsetter (IHK)“.

 

Die digitale Zusammenarbeit verbessern, Transparenz bei den Prozessen schaffen, interne Bürokratie abbauen – Agilität im Unternehmen zu fördern, ist ein vielschichtiges und nicht immer einfaches Vorhaben. Doch es lohnt sich, denn erst durch die richtige Balance zwischen Stabilität, Agilität und Agilem Mindset im Unternehmen gelingt die digitale Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse, Kommunikationsstrukturen und Arbeitsorganisation. Letztlich geht es darum, die vielfältigen Chancen der digitalen Transformation wirklich auszuschöpfen: konkret, in den Köpfen und in der Praxis des Arbeitsalltags.

 

Agiles Changemanagement

Wie dies gelingt, lernen und trainieren interessierte Führungskräfte, Teamleiter und Mitarbeiter im Zertifikatslehrgang „Agiler Mindsetter (IHK)“. „Die Teilnehmer lernen, die Bedeutung von agiler Unternehmensorganisation und -kultur differenziert zu beurteilen und aktiv zu gestalten. Sie eignen sich agile Prinzipien und Vorgehensweisen an und üben anhand konkreter Beispiele, wie sie Agilen Mindset und Agilität unternehmensweit umsetzen“, erklärt Lehrgangsorganisatorin Nina Koppanyi. „Die praktische Einführung und Verankerung in ihrem spezifischen Verantwortungsbereich und die Entwicklung einer agilen Zusammenarbeit stehen dabei im Mittelpunkt.“

 

Auf Augenhöhe mit der Digitalisierung
Nach Abschluss des Lehrgangs sind die Agilen Mindsetter (IHK) in der Lage, die „Agile Journey“ in ihrem Unternehmen selbstständig durchzuführen und zu gestalten. Dabei behalten sie die spezifischen unternehmerischen Zielsetzungen im Blick und können Prozesse bedarfsgerecht optimieren. Nicht zuletzt tragen sie dazu bei, die Unternehmenskultur nach und nach so zu verändern, dass Mitarbeiter und Führungskräfte den kontinuierlichen Wandel der Digitalisierung konstruktiv annehmen – genau das ist der Schlüssel eines erfolgreichen Changemanagements zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

 

Sie möchten sich einen näheren Eindruck verschaffen?

Der nächste Lehrgang startet am 25. März 2019.

 

Lassen Sie sich beraten! Ihre Ansprechpartnerin: Nina Koppanyi, Tel.: 0721 174-342, E-Mail: nina.koppany@ihk-biz.de

 

 

Übrigens:
Bis zu 50 Prozent des Lehrgangs können bei hinreichender Voraussetzung finanziell über Mittel des Europäischen Sozialfonds gefördert werden. Wir beraten Sie gerne!



Zurück