Passend zu Ihren Zielen

Welche Weiterbildung ist die für Sie passende? Gibt es Fördermittel, die Ihnen die Finanzierung erleichtern? Welche Voraussetzungen sind beispielsweise für die Teilnahme an einer IHK-Prüfung zu erfüllen? Ihre Weiterbildung beginnt mit guter Beratung, nehmen Sie am besten einfach einmal Kontakt auf!


Tagesseminare...

... sind die punktgenaue Lösung, um neue bzw. vertiefte Handlungskompetenzen für einen klar definierten Aufgaben- bzw. Themenbereich zu gewinnen. Sie möchten Ihr Wissen und Können gezielt auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen oder Neues Kennenlernen? IHK-Tagesseminare

  • qualifizieren Sie in einem eng umrissenen Themenfeld.
  • dauern zwischen 8 bis 24 Unterrichtseinheiten (1 bis max. 3 Tage).
  • dienen dem Einstieg in ein neues Thema, der Auffrischung bzw. als gezieltes Training einzelner Kompetenzen.
  • können ggf. finanziell gefördert werden. Lassen Sie sich von uns beraten.

Sie erhalten ein anerkanntes IHK-Seminarzertifikat zum Nachweis Ihrer neuen Praxiskompetenzen.

 

IHK-Zertifikatslehrgänge...

... verschaffen Ihnen erweitertes berufliches Know-how und praxisnahes Können in einem größeren Themen- und Aufgabenbereich. Personalentscheider schätzen die IHK-Zertifikate, weil sie mit einem Abschlusstest verbunden sind, durch den der Erfolg der hochwertigen, in der Regel mehrere Monate dauernden Weiterbildung abgesichert wird.

 

IHK-Zertifikatslehrgänge

  • vermitteln Ihnen bereichsübergreifende Handlungs- und Entscheidungskompetenzen in einem weiter gefassten beruflichen Themenfeld.
  • erstrecken sich über eine Dauer von 3 bis 12 Monaten.
  • eröffnen Ihnen neue berufsrelevante Themen, die Ihnen aussichtsreiche Geschäftsmöglichkeiten bzw. attraktive berufliche Optionen bieten.
  • machen sich oft schon durch die Projektarbeit bezahlt, die Sie in der Regel spezifisch auf Ihr Unternehmen ausrichten können.
  • können ggf. finanziell gefördert werden.

Mit Ihrem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein anerkanntes IHK-Lehrgangszertifikat, das Ihre Qualifizierung dokumentiert.

 

 

IHK-Prüfungslehrgänge...

... haben einen doppelten Anspruch. Zum einen geht es darum, Sie für Ihre erfolgreiche Teilnahme an einer IHK-Prüfung beispielsweise zum Geprüften Fachwirt, Geprüften Meister oder Geprüften Betriebswirt zu trainieren.  Diese Abschlüsse sind auf Seite der beruflichen Bildung die gleichwertige Entsprechung zu akademischen Abschlüssen mit Master- oder-Bachelor-Niveau.

 

Die IHK-Abschlüsse sind konsequent auf die berufliche Praxis ausgerichtet und deshalb geht es in den IHK-Prüfungslehrgängen zum anderen darum, Ihnen ein solides für Ihre Zukunft als Fach- und Führungskraft erforderliches Fachwissen und berufliches Können zu vermitteln: IHK-Absolventen sind in der Wirtschaft hoch angesehen und stehen Akademikern weder beim Gehalt noch in den Karrierechancen nach – das belegen Studien eindeutig (vgl. z. B. „Karrierefaktor berufliche Fortbildung“ – Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft 2016).

 

IHK-Prüfungslehrgänge

  • qualifizieren und trainieren Sie für einen bundesweit anerkannten IHK-Weiterbildungsabschluss zum Fachwirt, Meister, IT-Professional oder (Technischen) Betriebswirt.
  • sind Ihr Karrieresprungbrett für eine Tätigkeit als Fach- und Führungskraft.
  • sind gleichwertig zu akademischen Bachelor- bzw. Masterabschlüssen
  • werden i. d. R. über 8 bis 24 Monate berufsbegleitend unterrichtet.
  • können i. d. R. über das Aufstiegs-BAföG finanziell gefördert werden.