Kontakt

0721 - 174 222 info@ihk-biz.de Kontakt & Beratung
Weiterbildung für Mitarbeiter um nach Coronakrise neue Märkte zu erschließen und Know-How auszubauen - Neue Kurse am Bildungszentrum der IHK Karlsruhe © Krakenimages.com - stock.adobe.com
News

5 Gründe, warum Sie jetzt in Weiterbildung investieren sollten!

20.09.2021

Qualifikation macht den Unterschied

Erfolgreich durch die Krise: Wer als Arbeitnehmer attraktiv bleiben möchte, sollte gerade jetzt in eine Weiterbildung investieren. Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet Angebote zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung auf jeder Stufe der Karriereleiter.

 

Karlsruhe. Arbeitnehmer und Arbeitgeber blicken gerade in eine unsichere Zukunft. Die Corona-Pandemie zwingt eine Vielzahl von Unternehmen in der Technologieregion zur Veränderung. Kurzarbeit oder Freistellungen waren vielerorts die Folge. Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken, sollten Angestellte die neu gewonnene Zeit für eine Weiterbildung nutzen. Auch wenn es Personalverantwortlichen in der aktuellen Situation schwer fällt, ist eine Investition in die Mitarbeiter essentiell. Nur durch kontinuierliche Weiterbildung können sie sicherstellen, dass das Unternehmen wettbewerbsfähig bleibt.

Das IHK-Bildungszentrum ist seit 40 Jahren erster Ansprechpartner zum Thema Weiterbildung in der Region Karlsruhe. Das Bildungszentrum bietet ein breites Portfolio an Workshops und Zertifikatslehrgängen für alle Branchen. Ganz neu im Programm: die Online-Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung. Die Teilnehmer können sich unkompliziert von zu Hause aus per Smartphone, Tablet oder PC einloggen und per Videochat mit den Dozenten kommunizieren. Alle Lehrgangsmaterialien sind ebenso digital verfügbar.

Ob sich jemand durch Fachwissen spezialisieren oder mit einem Zertifikat für einen neuen Job bewerben möchte – folgende fünf Gründe sprechen auch in der Krise für eine berufliche Weiterbildung am IHK-Bildungszentrum:

 

1. Für Berufsanfänger: Den Grundstein für die Karriere legen
Junge Talenten und Neueinsteiger sollten auch in der Corona-Krise an ihrem Profil feilen. Für sie eignen sich vor allem Praxisstudiengänge, um wertvolle Qualifikationen zu erlangen. Eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt, Fachwirt oder Bilanzbuchhalter kann Berufsanfänger auf dem Weg zur Fach- oder Führungskraft voranbringen.

 

2. Für Spezialisten: Mit Fachwissen punkten
Berufserfahrene hingegen können die Zeit nutzen, um ihr Fachwissen weiter zu vertiefen. Dank einer Spezialisierung können sie sich im Team hervorheben und sich für das Unternehmen unentbehrlich machen. Das Bildungszentrum ermöglicht mit seinem vielfältigen Kursangebot zum Beispiel eine Weiterbildung zum Sales Professional, Marketing Professional, IT Security Manager oder zur Fachkraft für Zoll- und Außenwirtschaft.

 

3. Für Führungskräfte: Mitarbeiter motivieren und leiten
Veränderungen im Unternehmen, die voranschreitende Digitalisierung und Konflikte im Team – Führungskräfte stehen täglich vor neuen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Das Bildungszentrum vermittelt in Kursen innovative Arbeits- und Projektmanagementmethoden, mit denen Führungskräfte ihren persönlichen Stil finden. In Krisenzeiten steht vor allem die Motivation der Mitarbeiter im Fokus. Eine Weiterbildung zu den Themen Mitarbeiterführung, Diversity in Teams oder Management 3.0 ist daher für Führungskräfte sinnvoll. Auch eine Zertifizierung zum Business-Coach oder zur GmbH-Geschäftsführung ist am IHK-Bildungszentrum möglich.

 

4. Für Founder: Erfolgreich gründen
Wer seine eigene Businessidee umsetzen und sich selbstständig machen möchte, findet im Bildungszentrum Seminarangebote rund um die Unternehmensgründung. Während einer Weiterbildung am Bildungszentrum Karlsruhe lernen Founder wichtige Erfolgsbausteine, um für die Herausforderungen eines Startups gerüstet zu sein. Vor allem die Akquise nimmt einen wichtigen Stellenwert bei der Weiterbildung ein. Trotz schwieriger Auftragslage müssen Gründer erfolgreich neue Kunden gewinnen. In Seminaren lernen sie deshalb, wie sie Auftraggeber überzeugen und Preise gekonnt verhandeln.

 

5. Für Trainer: Nachhaltig Wissen vermitteln
Um innovative Trends und Methoden in der Didaktik frühzeitig umzusetzen, sollten auch Trainer und Dozenten auf eine Weiterbildung am Bildungszentrum setzen. Das neue Kursformat Train-the-Trainer richtet sich speziell an diese Zielgruppe. Fachdozenten lernen hier, wie sie nachhaltig Wissen an ihre Schüler und Kursteilnehmer vermitteln können. Die Kurse reichen von Präsentationtechniken zum Beispiel an Flipchart bis hin zur Selbstreflexion als Trainer.

Ganz gleich, ob jemand die Karriereleiter im Konzern emporsteigen oder sein eigenes Unternehmen gründen möchte, Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Wer zur individuellen Weiterentwicklung bereit ist, findet am Bildungszentrum Karlsruhe ein breites Kursangebot für alle Bedürfnisse. Über 300 Fachdozenten aus sämtlichen Branchen vermitteln am Bildungszentrum Wissen und Know-how – praxisnah, anschaulich und am Puls der Zeit.