Kontakt

0721 - 174 222 info@ihk-biz.de Kontakt & Beratung
Aufgrund von Corona müssen viele Betriebe auf Onlineseminare oder Homeoffice zurückgreifen. © AntonioGuillem - iStock.com
News

Bildungszentrum der IHK wechselt kurzfristig komplett auf digitale Veranstaltungen

17.04.2020

Digitales Lehrgangsangebot am Bildungszentrum der Karlsruhe

Analog zu den Schulen und Kindertagesstätten war auch das Bildungszentrum der IHK Karlsruhe ab dem 16. März aufgrund der aktuellen Situation gezwungen, den Schulbetrieb und Präsenzunterricht an den Standorten Karlsruhe und Rastatt zu unterbrechen und auf digitalen Unterricht umzustellen. Dies gelang innerhalb kürzester Zeit erfolgreich.

 

„Unser Bildungsangebot durch digitale Angebote zu erweitern, war schon vor Corona geplant. Dank digitaler Lehrmethoden konnte unsere Prüfungsvorbereitung annährend ohne Unterbrechung fortgesetzt werden und somit eine optimale Prüfungsvorbereitung unserer Teilnehmer*innen garantiert werden.“ so Benedikt Koziol, Geschäftsführer des
IHK-Bildungszentrum in Karlsruhe.

 

Dozent*innen fit für digitalen Unterricht

Kurzfristig wurde ein System eingeführt, dass den Dozent*innen ermöglicht, die laufenden Weiterbildungen fortzusetzen. Bereits in der Folgewoche nach der Schließung wurden hierzu die ersten 53 Dozent*innen dazu befähigt, den Unterricht aus dem Homeoffice fortführen zu können. Nach rund zwei Wochen konnte dann auf Digitalbetrieb umgestellt werden. Größere technische Schwierigkeiten blieben trotz vielfachem Betreten des Neulandes aus. Bis Ende März wurden bereits 231 Ersatzunterrichtseinheiten online anstatt der geplanten Präsenzveranstaltungen angeboten.

 

Berufliche Weiterbildung trotz Quarantäne

Die Teilnehmer können sich unkompliziert per Smartphone, Tablet oder Computer im digitalen Raum einfinden, per Webcam und Mikrofon mit dem Lehrenden und den anderen Teilnehmer*innen interagieren und die Bildschirminhalte des Dozenten werden live übertragen. Bei Gruppenarbeiten können die Teilnehmer in sogenannten „Breakout Rooms“ zusammenkommen, Inhalte miteinander teilen und gemeinsam Aufgaben bearbeiten. Lehrgangsunterlagen können einfach per Dateiübertragung digital zugestellt werden. Während den Vorlesungen können sich Teilnehmer*innen per digitalem Aufzeigen zu Wort melden. Ein Vorteil der gleich ins Auge fällt: Im digitalen Raum sitzt jeder in der ersten Reihe und hat den bestmöglichen Blick auf die Folien.

 

Machen Sie das Beste aus der aktuellen Situation

Nutzen Sie die Zeit um den nächsten Schritt in der beruflichen Qualifikation zu gehen. Das Bildungszentrum bietet kurzfristig eine Reihe an Onlinefortbildungen an, die ebenfalls per Webmeeting besucht werden und somit stattfinden können.

 

Bildungszentrum setzt auch zukünftig auf Methodenmix

Auch in der Zukunft werden am Bildungszentrum digitale Inhalte und Blended Learning-Formate angeboten. Hierbei werden die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und eLearning kombiniert, um den größtmöglichen Wert für Teilnehmer*innen zu schaffen. Ob während der Coronakrise oder danach: Im Lehrgangsprogramm des Bildungszentrums wird jeder fündig, der für den nächsten Schritt der individuellen Weiterentwicklung bereit ist.
Jetzt informieren unter www.ihk-biz.de