Kontakt

0721 - 174 222 info@ihk-biz.de Kontakt & Beratung
Home Office erhört die Mitarbeiterzufriedenheit - Home-Office Kurse in Karlsruhe © Andrey Popov - stock.adobe.com
News

Weiterbildung zum „Home-Office-Manager*in“ feiert Premiere

12.02.2021

IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet deutschlandweit ersten Zertifikatslehrgang an

Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe erweist sich als Vorreiter. Als erster Bildungsträger der Industrie- und Handelskammern in Deutschland bieten die Karlsruher eine Zertifikats-Weiterbildung zum „Home-Office-Manager*in“ an. „Home-Office beschäftigt derzeit die Unternehmen im besonderen Maße. Aber das Thema bleibt auch nach der Pandemie aktuell. Deshalb ist es wichtig, gezieltes und umfassendes Wissen in den Firmen aufzubauen und dazu wollen wir unseren Beitrag leisten“, sagt Geschäftsführer Benedikt Koziol. Den rund achtwöchigen berufsbegleitenden Lehrgang hat das IHK-Bildungszentrum gemeinsam mit der Karlsruher Home-Office-Allianz organisiert. Ende April startet der erste Kurs.

 

Inhaltlich wird das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. „Home-Office ist überaus komplex und betrifft fast alle Bereiche in einem Unternehmen“, berichtet Koziol und ergänzt: „Letztlich geht es für Unternehmen um zwei Dinge: Den Mitarbeitern einen sicheren Rahmen im Umgang mit dem Thema Home-Office zu geben und die Qualität der Arbeit zu gewährleisten.“ Dazu bedürfe es einer Bündelung des Wissens an einer zentralen Stelle im Betrieb. Diesen Prozess zu fördern, dazu diene der Kurs. Bisher sei es meist noch so, dass ganz unterschiedliche Abteilungen und Personen sich mit dem Thema befassen, beispielsweise die IT, die Personalabteilung, die Rechtsabteilung oder die Geschäftsführung. Motivation der Mitarbeiter, Führung, Datenschutz, Rechtssicherheit, Technikausstattung sind dabei ganz zentrale Elemente und die werden in der Weiterbildung behandelt.

 

„Uns war es wichtig, sehr praxisbezogene Inhalte anzubieten“, so Koziol. Daher habe man sich erfahrene Partner gesucht und in der Karlsruher Home-Office-Allianz gefunden. „Das sind alles Unternehmen, die in ihrem Fachgebiet ausgewiesene Experten sind und zudem das Thema Home-Office selbst zu bewältigen hatten“, führt er weiter aus. Die Karlsruher Home-Office-Allianz bilden die Anwaltskanzlei Caemmerer Lenz, die Digitalagentur Paseo Marketing, das Beratungsunternehmen sieber | wensauer-sieber | partner die Medienprofis von 101Entertainment sowie die IT-Fachleute von Keyrion IT.

 

Die Weiterbildung Home-Office-Manager*in führt das gesamte Know-how zum Thema zusammen, befasst sich unter anderem mit der Frage, wie es in Home-Office-Zeiten gelingt, den Teamgeist zu bewahren, wie sich erfolgreich über Teams & Co. Gespräche mit Mitarbeitern und Kunden führen lassen und welche technischen Voraussetzungen dafür notwendig sind. Ein weiteres Thema ist gesunde Ernährung, Bewegung und Koordination eines geordneten Tagesablaufs beim Arbeiten von zuhause aus. Natürlich befasst sich die Weiterbildung ebenso mit arbeitsrechtlichen Aspekten, der Datensicherheit oder der Frage der Führung von Mitarbeitern aus der Ferne heraus, die sich viele Vorgesetzte stellen.