Kontakt

0721 - 174 222 info@ihk-biz.de Kontakt & Beratung
Weiterbildungen für Mitarbeiter sind die beste Vorsorge gegen Krisenzeiten © natali_mis - stock.adobe.com
News

Weiterbildung in Krisenzeiten

25.11.2020

Warum Unternehmen jetzt in Weiterbildung investieren sollten

Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet Kurse und Schulungen, die Fachkräfte für zukünftige Herausforderungen rüsten. Wer sein Unternehmen gestärkt aus der Krise führen will, sollte gerade jetzt auf Weiterbildung setzen. In vielen Firmen schlummert ungenutztes Potential. Um die Wettbewerbsfähigkeit in der Firma zu sichern, sollten Unternehmer und Personalverantwortliche daher in ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investieren.

Die Corona-Pandemie stellte Unternehmen vor neue Herausforderungen. Viele Firmen wurden schlagartig gezwungen, ihre Prozesse und Produkte zu digitalisieren. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind daher mit neuen Aufgaben konfrontiert. Eine Fortbildung kann neue Kompetenzen und Techniken vermitteln, mit denen Fachkräfte den Anforderungen gewachsen sind und effizienter arbeiten können.

Vor allem Führungskräfte sind in Krisenzeiten gefragt. In Zeiten von Homeoffice müssen sie ihre Teams virtuell führen und die Kommunikation aufrechterhalten. Dozenten des IHK-Bildungszentrums zeigen in Seminaren, wie Mitarbeiterführung, Teamentwicklung und Gesprächsführung auch im digitalen Umfeld funktionieren können.

Auch weitere Kurse des IHK-Bildungszentrums vermitteln Kompetenzen rund um die Digitalisierung in Unternehmen. Zertifikatslehrgänge zum IT-Organisationsentwickler oder IT Security Manager machen Fachkräfte fit für die digitale Zukunft und bringen wertvolles Wissen in die Firmen.

Wer in Krisenzeiten neue Kunden und Geschäftspartner gewinnen möchte, muss auf gezielte Marketingaktivitäten setzen. Informationen über neue Trends und das nötige Know-how zur Umsetzung erhalten Fachkräfte zum Beispiel in Fortbildungen zu E-Commerce, Content-Marketing oder Suchmaschinenoptimierung. Diese Kenntnisse sind heute unverzichtbar, um neue Zielgruppen und Märkte zu erschließen. 

 

Von Online bis Inhouse-Firmenschulungen – Vielzahl an Formaten
Ob digital, Blended Learning oder Gruppenseminar – das IHK-Bildungszentrum bietet Formate für jede Zielgruppe.
Wer sich flexibel und ortsunabhängig weiterbilden möchte, für den sind die neuen Onlineangebote genau das Richtige. Über Smartphone, Tablet oder PC können sich die Teilnehmenden ganz unkompliziert in den Kurs einloggen und die Lerninhalte auf dem Bildschirm verfolgen. In den Online-Kursen lernen die Teilnehmende zum Beispiel, was agiles Projektmanagement ausmacht oder worauf es beim Gewerbemietrecht ankommt.

Auch Firmen, die individuelle Weiterbildungsangebote für Gruppen und Teams suchen, haben mit dem IHK-Bildungszentrum den richtigen Partner an der Hand. In Inhouse-Schulungen eignen sich die Teams gemeinsam Methoden an und erarbeiten Strategien. Im Vorfeld beraten die Experten des IHK-Bildungszentrums gemeinsam mit der Personalabteilung oder der Geschäftsführung über ein individuelles Weiterbildungskonzept. Die Schulungen können im Unternehmen, in Schulungsräumen oder auch in außergewöhnlichen Umgebungen stattfinden.

Fit für die Gründung
Die Corona-Pandemie ließ die Arbeitslosigkeit in den letzten Monaten steigen. Im Oktober meldete das Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2,76 Mio. Arbeitslose. Wer seinen Job verloren hat, denkt vielleicht gerade jetzt über die Gründung eines eigenen Unternehmens nach. Auch in der Krise ergeben sich hier Chancen, denn durch die veränderte Situation entstehen neue Märkte und Bedarfe. Auch bei einem Gründungsvorhaben unterstützt das IHK-Bildungszentrum mit praxisnahen Einblicken zum Beispiel in Betriebswirtschaft, Projektmanagement und Vertrieb.

Weiterbildung lohnt sich auch in Krisenzeiten
Den eigenen Horizont zu erweitern, ist heute unverzichtbar geworden, um den Herausforderungen der Zeit gewachsen zu sein. Gerade wirtschaftliche Krisen offenbaren Defizite in den Unternehmen, die es zu schließen gilt. Ob Gründer, Berufsanfänger, Spezialist oder Führungskraft – eine Weiterbildung lohnt sich daher in jedem Fall, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden. Indem Personalverantwortliche in die Qualifikation ihrer Fachkräfte investieren, machen sie ihre Firma fit für die Zukunft.